weather-image
13°
Prüfungserfolg beim 1. Karate Dojo

Voll motiviert ins neue Jahr

HAMELN. Die Hamelner Karatekas haben sich einer Gürtelprüfung bei den Prüfern Karsten Pflugmacher und Ingo Rädecker gestellt. Als Beisitzer waren Frank Stolze (5. Dan) und Peter Wehrhahn (4. Dan und Vereinsgründungsmitglied) zugegen. Die Karatekas hatten sich gut vorbereitet, haben sehr gute Prüfungen abgelegt.

Die erfolgreichen Karatesportler vom Hamelner Karateverein. FOTO: Carsten Lehmann/PR

Den 1. Kyu erwarben Björn Jarosch, Matthias Steinbach (Karate Dojo SV Emmerke), den 2. Kyu holte Carsten Lehmann, den 3. Kyu erhielten Petra Westphal, Sebastian Bringmann, Tobias Klarner und Robin Grupe, der 4. Kyu ging an Laura Rogowski, Kiana Simona Preisigke, Simge Demirci, Eric von Oesen (Karate Dojo SV Emmerke), den 5. Kyu holte sich Steffi Munzel, der 6. Kyu ging an Jannes Vieting, der 8. Kyu an Daniel Schreivogel, Jan Rogowski und Luka Cuvrk, berichtet Katja Rädecker, die Pressesprecherin des Hamelner Karatevereins.

Der Vorstand des Hamelner Karatevereins, der im Jahr 2017 sein 40-jähriges Bestehen feierte, schaut voll motiviert in das Jahr 2018. Anfängerkurse und Lehrgänge sind geplant. Mehr Infos unter www.karate-hameln.de oder auf der Facebook Seite des Vereins. PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare