×
Nach Rede bei Aufmarsch in Bad Nenndorf: Staatsanwaltschaft soll auch gegen Versammlungsleiter aus Nienstädt ermitteln

Volksverhetzung: DGB-Regionschef zeigt Neonazis an

Bückeburg/Bad Nenndorf (rd). Im Nachgang zu dem Naziaufmarsch am 2. August in Bad Nenndorf hat der DGB-Regionsvorsitzende in Hannover, Sebastian Wertmüller, Anzeige gegen Constant Kusters und Christian Meier bei der Staatsanwaltschaft in Bückeburg erstattet. Kusters ist Vorsitzender der rechtsextremistischen Niederländischen Volksunion und hat bei der Kundgebung gesprochen. Der Vorwurf: Verdacht auf Volksverhetzung und öffentliche Aufforderung zum Rassenhass.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt