weather-image
19°
Vehling bleibt Kreisvorsitzender

Volksbund: Nur 30 Prozent sind unter 80 Jahren

Landkreis (sig). Für die meisten, die heute leben, ist das Grauen eines Krieges nie Realität geworden. Für viele der letzten Kriegsgeneration hat sich der Lebenskreis längst geschlossen. Was bleibt, sind die Gräber von Millionen Kriegstoten, als stummes Vermächtnis, als Mahnung und als Verpflichtung für die Zukunft. So sieht es jedenfalls der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, dessen Kreisverband im "Heeßer Krug" zusammenkam, den Vorstand bestätigte und sich neue Ziele setzte.

Heinz-Gerhard Schöttelndreier


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt