Wiedbrauck berichtet von positivem Geschäftsjahr 2006 / Erfolgreich im Bereich Altersvorsorge

Volksbank spürt verbesserte Stimmungslage

Hameln/Stadthagen (wft). Die Volksbank Hameln-Stadthagen blickt auf ein "positives Geschäftsjahr 2006" zurück. Diese Bilanz zog der Vorstand der heimischen Genossenschaftsbank gestern auf einer Pressekonferenz. Bei einer um 4,3 Millionen Euro auf 1,024 Milliarden Euro gestiegenen Bilanzsumme weist das Unternehmen vor Steuern und Bewertung ein Betriebsergebnis von 1,25 Prozent aus, wie Vorstandschef Heinz-Walter Wiedbrauck erklärte. Das sind rund 12,5 Millionen Euro.

Geben Auskunft zur Situation der Volksbank Hameln-Stadthagen: Di


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt