weather-image
16°
Kreisfeuerwehr kann kurzfristig Desinfektionsschleusen einsetzen / Tötungsverfügung in der Schublade

Vogelgrippe: "Landkreis optimal vorbereitet"

Landkreis (crs). Freitagabend, 23 Uhr. Bei Amtstierarzt Dr. Ulf Güber klingelt das Telefon. Der Anruf kommt von der Einsatzleitstelle: In Nordsehl ist eine tote Ente entdeckt worden. Die Polizei sichert den Ort ab, damit das Tier nicht von Autos überfahren oder von Wildtieren verschleppt wird. Güber macht sich sofort auf den Weg zur Fundstelle.

Mitte Oktober letzten Jahresübten Feuerwehr und THW auf einem Ho


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt