×

Völksen: Zimmer verraucht - Feuerwehr rückt aus

VÖLKSEN. Die Einsatzkräfte aus zwei Springer Ortsfeuerwehren sind gestern Abend gegen 18.50 Uhr zu einem Schornsteinbrand in die Steinkrüger Straße gerufen worden.In einem Gebäudekomplex mit vier Eigentumswohnungen hatte ein Senior das Holz im Kamin in seinem Wohnzimmer angezündet. Danach bemerkte er, dass sich Rauch im Zimmer ausbreitet.

Er begab sich ins Freie und rief den Notruf 112 der Feuerwehr an.

Die Regionsleitstelle alarmierte die Ortsfeuerwehren aus Springe und Völksen. 35 Einsatzkräfte rückten mit fünf Fahrzeugen aus. Laut Feuerwehr erkundete ein Atemschutztrupp die Wohnung und stellte keinen Brand des Schornsteins fest. Mit einer Leiter wurde der Schornstein von außen kontrolliert. Ein hinzugerufener Schornsteinfeger kehrte den Kamin, sodass der Rauch abziehen konnte. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte gegen 20 Uhr wieder abrücken. Am Gebäude entstand laut Polizei kein Sachschaden.CAP




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt