×

Vier-Punkte-Spiel für die Handballfreunde

Am Sonnabend (18 Uhr) erwarten die Handballfreunde Springe den TSV Bayer Dormagen zum Kellerduell der 2. Bundesliga. Nach 7:3 Punkten in Folge warnt HF-Trainer Slava Gorpishin vor der Partie vor einem Selbstläufer: "Wir haben in den letzten Wochen eine gute Abwehr gespielt und hatten mit Robert Wetzel einen starken Torhüter, aber das Spiel gegen Dormagen wird wieder eine ganz schwere Aufgabe, die wir nur erfolgreich absolvieren können, wenn wir uns wieder als Team präsentieren und einer für den anderen kämpft." Wie bereits beim Auswärtssieg in Henstedt wird dabei der bisher erfolgreichste HF-Torschütze Maximilian Kolditz fehlen. Nach einem Sehnenanriss im Fuß ist der Linksaußen in den nächsten Wochen zum Zuschauen verdammt. Für HF-Manager Dennis Melching ist die Partie richtungsweisend: "Das wird das wichtigste Spiel der Saison. Ich hoffe, dass unsere Fans die Mannschaft wieder lautstark nach vorne treiben. Im Falle eines Erfolges können wir den positiven Rückenwind in die nächsten Spiele gegen Hagen und Rostock mitnehmen."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt