×
RW Hessisch Oldendorf nach 4:2-Führung nur 4:4 in Holzhausen

Vier Tore von TamerÖktem reichen nicht

Fußball (de). In der Leistungsklasse kassierte der TSV Großenwieden eine Heimniederlage, während Rot-Weiß Hessisch Oldendorf in Holzhausen zu einer Punkteteilung kam.

Großenwieden - Hameln 74 1:4. Die Gäste gingen nach sechs Minuten durch einen schmeichelhaften Foulelfmeter 1:0 in Führung, wodurch das TSV-Konzept ins Trudeln geriet, denn nur zehn Minuten später bauten sie die Führung auf 2:0 aus. Marco Buchmeier, über weite Strecken auf sich alleine gestellt, verkürzte in der 43. Minute auf2:1, sodass die Gastgeber noch recht zuversichtlich in die Pause gehen konnten. Im Anschluss an eine Ecke erhöhte Hameln in der 70. Minute auf 3:1, bevor in der 85. Minute mit dem 4:1 der Sieg der Gäste endgültig unter Dach und Fach war. Insgesamt war es ein müder Sommerkick, den die Gäste glücklich für sich entschieden. Holzhausen - RW Hessisch Oldendorf 4:4. Herausragender Akteur bei den Gästen war Tamer Öktem, auf dessen Konto alle vier Treffer der Rot-Weißen ging. Sie führten ab der 70. Minute mit 4:2 und ließen sich den Sieg dann in den letzten drei Minuten der Begegnung noch nehmen. In der 87. und 90. Minute schlug Inter noch einmal zu und erreichte so zumindest noch ein 4:4 Unentschieden. Oft darf sich der TuS Hessisch Oldendorf in der Staffel 2 der 1. Hameln-Pyrmonter Kreisklasse Niederlagen wie bei der Reserve der Spielvereinigung Bad Pyrmont nicht leisten, wenn das Ziel Aufstieg weiter verfolgt werden soll. Die Gastgeber gewannen 4:2. Der TuS fand in dieser Begegnung nie zu seiner spielerischen Linie und musste bereits nach zehn Minuten die 1:0-Führung der Badestädter hinnehmen, von denen die Führung in der 28. und 42. Minute auf 3:0 ausgebaut wurde. Erst nach 72 Minuten war es Bozidar Miskulin, der auf 3:1 verkürzte. In der 80. Minute stellte Pyrmont mit dem 4:1 die alte Toredifferenz wieder her, bevor die Gäste in der 88. Minute noch einmal zum 4:2-Endstand trafen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt