weather-image

Vier Titel für die GW Himmelsthür

Jugendhandball (lau). Beim Kreisjugendpokalturnier in Hessisch Oldendorf bereiteten am vergangenen Wochenende 400 Spiele und besondere Highlights den mehr als 1000 jungen Nachwuchshandballerinnen und Handballern aus Schaumburg und dem gesamten Weserbergland ein gelungenes Wochenende.

Das Groß-Event, organisiert und veranstaltet von der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf unter der Leitung von Hartwig Fink, zeigte den jüngsten Nachwuchshandballern an zwei Tagen voller Abwechslung, dass Handball mehr als nur der reine Sport ist. Bei tropischen Temperaturen gewann der TuS GW Himmelstür im Waldstadion beim Pokalturnier der E-, D- und C-Jugendmannschaften gleich vier der sieben ausgespielten Titel. Bei der gemischten E-Jugend erkämpfte sich der DJK BW Hildesheim den Pokal und bei der männlichen E-Jugend sicherten sich der VfL Hameln und der SV Söhre jeweils einen Pokal. Neben den sportlichen Wettkämpfen und der großen "Zeltstadt" am ehemaligen Berliner Landschulheim war besonders die von Nicole Dorndorf geleitete "Karibische Nacht" mit Fackelschein und Wasserwettkämpfen ein Highlight.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt