×

Vier Spiele, vier Siege, sonst tschüss Aufstieg

Kreisliga (seb). Am Pfingstmontag um 15.00 Uhr steigt in Deckbergen das Ortsderby zwischen dem SC Deckbergen-Schaumburg und der TSV Eintracht Exten.

Während die Hausherren im gesicherten Mittelfeld rangieren, geht es für die Gäste um Alles. Die Riesner-Truppe darf sich keine weiteren Ausrutscher erlauben, sonst ist der Traum von der Relegation ausgeträumt. Der Tabellendritte liegt sechs Zähler hinter dem SV Sachsenhagen, ist allerdings ein Spiel im Rückstand, muss aber einen Punkteabzug von zwei Zählern verkraften. Das Lazarett hat sich bei der Eintracht noch nicht geleert. Arthur Michel, Holger Heise, Lars Anke, Ruzmir Mehic und Philipp Wolter fehlen. "Wir spielen auf Sieg, denn wir brauchen aus den letzten vier Spielen, vier Erfolge, sonst ist der Aufstiegstraum geplatzt. Ich rechne mit einer offenen Partie. Wichtig wird es sein, den SC-Torjäger Frank Stasitzek aus dem Spiel zu nehmen. Dafür müssen wir Standards im gefährlichen Bereich vermeiden", weiß Trainer Bernd Riesner. Für den SC-Trainer Wilhelm Sieker ist die Partie gegen den TSV Exten ein ganz besonderes Spiel. Bei seinem Ex-Verein feierte Sieker große Erfolge. Nun will er mit dem SC Deckbergen-Schaumburg die Eintracht ärgern. "Der Dreier in Riehe kam zum richtigen Zeitpunkt, brachte neue Power und Selbstbewusstsein. Alle Spieler brennen auf den Vergleich", erklärt Sieker. Die Taktik gegen den Favoriten ist dann auch ganz klar. "Wir wollen wieder sicher in der Defensive stehen, die Räume eng machen und Exten zu langen Bällen zwingen. In Riehe hat das Konterspiel gut funktioniert. So stelle ich mir das auch gegen den Tabellendritten vor", ergänzt Sieker. Neben den Langzeitverletzten Kai Noltemeier, Sascha Hengst und Nils Baule fehlte zuletzt auch Torwart Matthias Gellermann. Sein Ersatz, Peter Braun, erwies sich als zuverlässiger Rückhalt und war Garant für den Sieg in Riehe. Die weiteren Spiele am Pfingstmontag um 15.00 Uhr: SV Union Stadthagen - TuS Lüdersfeld, TuS Sülbeck - MTV Rehren A.R., TuS Lindhorst - TuS Rehren A.O., TSV Liekwegen - TSV Algesdorf; Di., 19.30 Uhr: VfL Bückeburg II - Beckedorfer SV.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt