×

Vier BMW aufgebrochen

Bückeburg. Auf BMW-Fahrzeuge hatten es in Nacht zum Dienstag unbekannte Autoknacker abgesehen. Gleich vier BMW wurden aufgebrochen. Drei davon standen auf dem Firmengelände eines BMW-Autohauses an der Bergdorfer Straße. Die Täter brachen die Fahrzeuge auf, indem sie die Türschlösser beschädigten. Sie entwendeten jeweils die Lenkrad-Airbags.

Das vierte Auto, ein grauer BMW x5, stand in einem Carport an der Straße am Bodenwinkel. Auch hier brachen die Unbekannten ein Türschloss auf und bauten den Lenkrad-Airbag aus. Außerdem fehlen an dem Fahrzeug die beiden Frontscheinwerfer sowie ein Multifunktionsgerät, bestehend aus einem kleinen Fernseher, einem Navigationsgerät und einem CD-Player mit allen Zusatzteilen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter Fachleute waren: Der Ausbau der Geräte - er ist zum Teil schwierig - sei erfolgt, ohne weitere Schäden zu hinterlassen. Der Gesamtschaden wird auf 7 500 Euro geschätzt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt