×
Acrylbilder und Porzellanmalerei: Siegrid Fiebiger-Harbeck stellt bei Lohse aus

"Vielschichtig vielgesichtig" - oder: Fünf Jahre Afrika hinterlassen Spuren

Rinteln (mld). Die Biografie dieser Künstlerin liest sich wie eines ihrer Bilder: vielschichtig und voller Kontraste. Siegrid Fiebiger-Harbeck stammt aus Thüringen, studierte Sport in Wilhelmshaven und Stuttgart und lebte fünf Jahre in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba, bevor sie nach Rinteln zog. "Die Liebe zur Kunst hat mich immer begleitet", sagt sie. Jetzt stellt sie ihre Acryl-Gemälde und Porzellanmalerei unter dem Motto "Vielschichtig vielgesichtig" bei Lohse Bürotechnik am Seetor aus. Die Ausstellung ist bis zum 17. November zu sehen.

"Kontrastreichere Kunst als Acrylmalerei gibt es nicht", schwärmt die Künstlerin von der Technik, mit Spachteln, Pappstreifen, Malkarton, Modellierpaste, Zahnbürsten, Besteck oder auch mit den Fingern schichtweise Farbe auf eine Leinwand aufzutragen. Die Technik hat Fiebiger-Harbeck in einem Volkshochschulkurs in Hameln erlernt. Vorher hatte sie sich auf die Porzellanmalerei und das plastische Arbeiten mit Ton konzentriert. "Ich liebe es, herumzuexperimentieren", sagt die Rintelnerin. Auch während ihrer Zeit als Sportlehrerin in Deutschland oder als Leiterin einer Sportschule in Addis Abeba habe sie immer Kunst gemacht und Kurse besucht. Ihre Erlebnisse aus Äthiopien "kommen immer wieder durch", erzählt Fiebiger-Harbeck. Etlichen der 23 ausgestellten Bilder - sie heißen "Diffuses Licht" oder "Blaue kalte Nacht" - merkt man ihren afrikanischen Einfluss an. Einem besonderen Zweck dienen die "Schutzengel": Der Erlös für die kleinen quadratischen Gemälde kommt dem Rintelner Hospizverein zugute. Sie kosten 45 Euro, vier "Engel" sind bereits verkauft. Die Ausstellung "Vielschichtig vielgesichtig" kann bis zum 17. November im ersten Stock bei Lohse Bürotechnik, Seetorstraße 1 a, besucht werden, geöffnet ist sie montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und sonnabends von 9 bis 13 Uhr.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt