weather-image

Vielfach trübe Festtage

270_0900_74686_rue_zaki_2312.jpg

23., 24., 25 und 26. Dezember: Pünktlich zum Christfest drückt uns der Atlantik das ungeliebte Weihnachtstauwetter aufs Auge. So müssen wir uns wie üblich auf feuchtmilde, grüne und windige Weihnachten einstellen. Für den Kreis Schaumburg heißt das: 8 bis 9 Grad am Sonnabend, an Heiligabend und am ersten Feiertag. Dabei fällt zeit- und gebietsweise geringer Regen oder Sprühregen und die Sonne macht Pause. Gleichzeitig weht ein anhaltend mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind mit starken, am Heiligen Abend vereinzelt sogar steifen Böen. Chancen auf etwas Sonne bestehen bei maximal 7 Grad am Zweitfeiertag. Lebhafte Südwestwinde können dann auch vereinzelte Schauer heran treiben. Am wärmsten wird die Heilige Nacht, am kühlsten die Nacht zum zweiten Weihnachtstag mit 7 beziehungsweise 4 Grad.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: bedeckt, windig, zeitweise Regen, Temperaturen 3 bis 11 Grad. zaki



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt