×

Viel zu warm

Im Oktober sind lediglich 29 Millimeter Regen gefallen - viel zu wenig. Das "langjährige Mittel" liegt bei 52 Millimeter. "Der Oktober war - wie auch schon die Monate zuvor - zu trocken und zu warm", stellt der Springer Hobby-Meteorologe Karl-Hermann Heinze in seiner Rückschau fest. Die Durchschnittstemperatur betrug 10,7 Grad. "Das ist etwa 1 Grad über dem Normalwert", so Heinze. "Es wurden noch vier Sommertage mit Höchsttemperaturen über 25 Grad notiert." Der wärmste Tag war der 13. Oktober, an dem die Quecksilbersäule auf 27 Grad kletterte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt