weather-image
16°
Bürgermeister tritt 2009 kräftig auf die Bremse / "Erst Altes abarbeiten" / "Portugall" wird für 300 000 Euro ausgebaut

Viel Geld, zu viele Projekte: Jetzt wird Buchholz bange

Buchholz (tw). Die Gemeinde hat zwar Geld imÜberfluss, aber das Ortsparlament kommt mit dem Abarbeiten der "Baustellen" - sprich: der selbst gestellten Aufträge - nicht mehr hinterher. Angesichts dieser Lage hat Bürgermeister Hartmut Krause (WiB) bei der Planung für 2009 die Parole ausgegeben: "Erst Altes abarbeiten, ehe wir Neues beginnen."

Frank Rinne


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt