weather-image
13°

VfR Evesen verliert in Koldingen 1:2

Bezirksliga (ku). Keine brillante Ausgangsposition für den VfR Evesen am Dienstagabend beim Tabellenfünften SV Koldingen. Trainer Frank Malisius musste mächtig umbauen, Sascha Biskup, Sergej Krebel und Alexander Rettig und Alexander Schröder waren aus unterschiedlichen Gründen nicht mit von der Partie. Nach dem etwas überraschenden Pausenstandmit der Eveser 1:0-Führung endete das Spiel mit 2:1 für die Platzherren.

Dabei erwischten die Eveser beim Tabellenfünften einen starken Start: In der 11. Minute tankte sich Ercan Adzis auf der rechten Seite durch, legte überlegt auf Attila Boyraz ab, der aus sechs Metern flach einschoss. Danach wurden die Gastgeber etwas druckvoller, blieben aber in der Gefahrenzone meist harmlos. Evesen stand sehr gut gestaffelt, konterte immer wieder effektiv. In der 25. Minute verpasste Dennis Humke knapp das Koldinger Tor. In der 43. Minute rutschte dem Eveser Anhang das Herz in die Hose. Tobias Wirtz mit einem Foul, Torben Krüger mit dem Elfmeter und Ralf Büscher mit der Superparade. Nach dem Wechsel drehte Koldingen auf, wurde stärker. Die Eveser mit einer wirklich starken kämpferischen Vorstellung. In der 66. Minute das 1:1 durch Falk Filit. Das 2:1 In der 75. Minute durch Allilia Papic. VfR: Büscher, Drewes, Wirtz, Reese, Humke, Felix (42. Asmus), Nowak, Boyraz, Gutsch, Adsiz, Schmalkoch.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt