weather-image

VfR Evesen gegen SSG Halvestorf

Bezirksliga (jö). Der VfR Evesen ist in dieser Saison der einzige schaumburger Bezirksvertreter ohne konkrete Abstiegssorgen.

Die Mannschaft von Trainer Frank Malisius hält die Konkurrenz auf Distanz. Wie hoch die Niveauunterschiede in einer Staffel sind, wird Evesen heute Abend zu spüren bekommen. Während am Sonntag der 5:0-Sieg beim zukünftigen Kreisligisten SV Obernkirchen ohne große Gegenwehr zustande kam, kommt heute der starke Tabellenführer SSG Halvestorf. Für die Hamelner Mannschaft kommt nur ein Aufstieg infrage. Die Mannschaft ist mit kostspieligen Spielern durchsetzt, die früher hochklassiger spielten. Anstoß in Evesen ist heute um 18.30 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt