weather-image
Bückeburg am Samstag im Heimspiel gegen Spelle-Venhaus und am Montag zu Gast in Esens

VfL gegen den "Dino" der Niedersachsenliga

Niedersachsenliga (ku). VfL-Coach Timo Nottebrock war auch nach dem Remis seiner Mannschaft bei der Reserve des SV Wilhelmshaven sehr zufrieden, musste einige seiner Akteure nach dem 3:3 sogar ein wenig aufbauen: "Da waren einige Spieler sogar enttäuscht, dass wir nur einen Punkt gewonnen hatten. Das zeigt doch, wie die Mannschaft die Verteidigung unserer tollen Serie verinnerlicht hat, unbedingt Erfolg haben will!"

Florim Mustafa (r.) fehlt den Bückeburgern am Ostersonnabend. Fo


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt