×
8:9-Niederlage beim TuS Steyerberg

VfL Bückeburg scheitert nach Elfmeterschießen

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des VfL Bückeburg schieden im Bezirkspokal mit 8:9 nach Elfmeterschießen beim TuS Steyerberg aus.

C-Junioren-Bezirkspokal: TuS Steyerberg - VfL Bückeburg 9:8 (3:3) n.E. Die Gäste bestimmten vom Anpfiff an das Spielgeschehen, waren feldüberlegen und gingen in der 4. Minute durch Alexander Wellschmidt mit 1:0 in Führung. Marc-Kevin Dettmer (9.) drückte das Leder nach einem Rückspiel von Scepi zum 2:0 ein. Nach einem Freistoß nutzte ein TuS-Stürmer die Unachtsamkeit der VfL-Abwehr aus und köpfte die Kugel zum 1:2 ein. Die Obst-Elf schnürte die Gastgeber auch in den zweiten 35 Minuten ein, ohne jedoch dabei spielerisch überzeugen zu können. In der 37. Minute war Plosch nach einem langen Ball an die Grenze des VfL-Strafraumes schneller am Ball als der zögernde VfL-Keeper und glich zum 2:2 aus. Die Überlegenheit der Gäste wurde in der 55. Minute belohnt, denn nach einem klugen Pass in die Tiefe vollendete Daniel Wecker mit einem Heber zum 2:3. Die Steyerberger machten diesen Rückstand in der 62. Minute wett, als die Gäste nach einem langen Ball erneut nicht im Bilde waren und der Torschütze schneller war als der VfL-Schlussmann. Im folgenden Elfmeterschießen hatten die Steyerberger das Glück auf ihrer Seite und schalteten unerwartet den klassenhöheren Gast aus. C-Junioren-Bezirkspokal: SV Obernkirchen - SC Langenhagen 0:4. Beide Mannschaften tasteten sich in den ersten zehn Minuten dieser Partie noch ab. Doch danach lief das Leder flüssig durch die Reihen des SCL. Erhan Yilmaz (12.) erzielte nach Vorarbeit von Jessen das 1:0 für die klassenhöheren Gäste. Das 2:0 gelang dem SC Langenhagen schon zwei Minuten später - wiederum durch Yilmaz auf Vorlage von Thomas. In der 16. Minute markierte Etienne Jessen mit einem 16-Meter-Schuss genau in den Winkel das 3:0. Der Widerstand der Bergstädter war gebrochen. Adrian Zimmermann stellte mit seinem Treffer zum 4:0 in der 26. Minute den Erfolg des SCL schon früh sicher. Der SC Langenhagen verwaltete in den zweiten 35 Minuten nur noch das Ergebnis. Die Nerge-Elf hielt in dieser Phase kämpferisch mit und konnte die Begegnung ausgeglichen gestalten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt