weather-image
25°
Ehemaliges Asylbewerberheim wird saniert

Verzicht auf Garagen

Rodenberg (bab). Kahle und verlassene Räume, kaputte Scheiben und düstere Gänge hat der Bauausschuss des Rodenberger Stadtrats bei einer Besichtigung an der Deisterstraße 17 vorgefunden. Bei der anschließenden Beratung über das ehemalige Asylbewerberheim waren sich alle einig, dass dort künftig wieder Leben in die Bude kommen soll. Für die Sanierung des Hauses wird der geplante Garagenbau zurückgestellt.

Kahle und verlassene Räume im Gebäude an der Deisterstraße 17 so


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt