×
Auszeichnung der fleißigen Schiedsrichter

Verlässliche Arbeit

Aerzen. Der MTSV Aerzen und der SV Lachem-Haverbeck können sich auf ihre Schiedsrichter verlassen. Das machte jetzt eine besondere Ehrung deutlich: Die beiden Vereine wurden Kreissieger im Wettbewerb „Fleißige Schiedsrichter“. Während der SV bereits in einer vereinsinternen Veranstaltung dafür geehrt wurde, zeichneten jetzt an einem Schulungsabend der Schiedsrichter Kreisfußballchef Andreas Wit-rock und der Vorsitzende des Schiedsrichterausschusses, Michael Rieke, den MTSV aus. Sechs seiner „Pfeifenmänner“, nämlich Jürgen und Tobias Beinhold, Andreas und Felix Wittrock sowie Axel Schreiber und Jürgen Schulze, pfiffen mindestens 15 Spiele, erreichten damit in einem nach einem besonderen Schlüssel vom DFB errechneten Ranking gemeinsam mit dem SV Lachem den Spitzenplatz im Kreis Hameln-Pyrmont und erhielten dafür nun Präsente des NFV, und für den Verein gab es eine Tasche mit zehn „Torfabrik“-Bällen, die auch in der Bundesliga zum Einsatz kommen.

Wittrock und Rieke lobten in ihrer Laudatio den beispielhaften Einsatz des Aerzener Schiedsrichter-Sextetts. Gerade in Zeiten, da es Schiedsrichter auf dem Platz immer schwerer hätten, sei ihr Engagement besonders wertvoll.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt