weather-image
13°

Verkehrssicherheit besonders im Blick

270_0900_13820_lkbm_woche_Unfall_brullsen_behmann1209.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Für die kommende Woche hat die Polizei einen Schwerpunkt auf den Bereich Verkehrssicherheit gelegt und kündigt neben Kontrollaktionen auch Informationsveranstaltungen und einen Workshop an. „Fit am Steuer“ ist der Kurs überschrieben, den Polizeikommissarin Anna-Christina Schmidt als Organisatorin der Verkehrssicherheitswoche für Donnerstag, 22. September, vorgesehen hat. In der Begegnungsstätte der Awo an der Wallstraße wird ab 14 Uhr Polizeikommissar Ilja Walter wesentliche Aspekte des Autofahrens in Erinnerung rufen und die Teilnehmer unterstützen, eventuelle Unsicherheiten zu beseitigen. Die richtige Absicherung einer Unfallstelle, richtiges Verhalten hinter einem haltenden Bus – die Liste der Unsicherheiten, die immer wieder auffallen, ist lang. Angesprochen werden Teilnehmer aller Altersgruppen. Der Kurs ist kostenlos, Anmeldung wird bis zum 21. September erbeten.

Ebenfalls am 22. September steht Polizeikommissar Achim Rust ab 7.30 Uhr auch als Ansprechpartner an der Grundschule Wallstraße zur Verfügung. Dort entwickelt sich die Verkehrssituation immer mehr zum Problem, weil viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto direkt bis vor die Schule bringen.

Am Freitag, 23. September, steht das Thema „Senioren im Straßenverkehr“ auf dem Programm. Ab 16 Uhr referiert der Erste Polizeihauptkommissar Jürgen Kanngießer, Leiter des Autobahnpolizeiabschnitts Hildesheim, in der Awo Begegnungsstätte. Insbesondere geht es darum, mögliche Gefahrenquellen aufzuzeigen und deutlich zu machen, dass der Schritt, hinter dem Steuer Platz zu nehmen, überlegt sein muss. Oftmals führt die Einnahme von Tabletten zu einer Beeinträchtigung, die älteren Fahrern oder ihren Angehörigen nicht bewusst ist. Anmeldungen werden bis zum 22. September erbeten – im Kommissariat unter 05042/ 93310.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt