×

Vergabe des Integrationspreises verschoben

Im Dezember soll der Integrationspreis, das erste große Projekt des Migrationsrates des Landkreises Hameln-Pyrmont, vergeben werden. Eigentlich hatte die Preisvergabe bereits im November stattfinden sollen, "aber weil wir alle so in die Flüchtlingsarbeit eingebunden sind, haben wir die Bewerbungen noch nicht alle sichten können", erklärt Vorsitzende Ekaterina Heindorf. Aber, so viel verrät die Münderanerin, es habe auch drei Bewerbungen aus der Kurstadt gegeben. Mit dem mit 4000 Euro dotierten Preis sollen innovative Projekte, Initiativen und Maßnahmen gewürdigt werden, die insbesondere die Integration von Kindern und Jugendlichen im Landkreis fördern.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt