weather-image
14°
Impulsworkshop vom KSB: Lob und Anerkennung der Freiwilligen ist überaus wichtig

Vereinssport in Schulen möglich

Hameln. „Gut gemacht“, seien Worte, die im Alltag oft zu kurz kämen, äußerte sich der Referent für Organisationsentwicklung, Marco Lutz vom Landessportbund Niedersachsen. Wer seine ehrenamtlichen Funktionäre im Vereinsleben nicht missen möchte, der müsse die nötige Anerkennung für getane Arbeit aufbringen. Unterschiedliche Anerkennungsformen können hier gewählt werden: ein Taschengeld, ein Zeugnis der Mitarbeit oder im klassischen Sinne die Ehrennadel.

270_008_7802554_wvh_0312_Engangiert_in_Sport_IMAG1049.jpg

Autor:

Robin Mai


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt