×
Städtepartnerschaft zwischen Bad Münder und Bad Saarow soll neuen Auftrieb bekommen

Vereinsgründung mit Symbolkraft

Bad Münder. Totgesagte leben länger, besagt ein Sprichwort – und trifft vielleicht auch auf die Städtepartnerschaft zwischen Bad Münder und Bad Saarow zu. Während der Vorbereitungen für das 25-jährige Jubiläum war die Resonanz gering, die Zahl derjenigen, die die Partnerschaft damals ins Leben gerufen hatten, ist zusammengeschrumpft, die nachfolgenden Generationen scheinen desinteressiert. Der Nienstedter Heinrich Dreyer möchte den münderschen Städtepartnerschaften nun ein öffentlichkeitswirksames Forum bieten und dazu einen Verein gründen.

Autor:

Mira Colic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt