×
„Nabucco“ am 31. Juli in Hannover

Verdis monumentales Meisterwerk

Ohne Zweifel gehört „Nabucco“ zu den berühmtesten Werken des italienischen Opernkomponisten Giuseppe Verdi. Besonders der sogenannte „Gefangenenchor“, der noch heute den Höhepunkt jeder Aufführung darstellt, avancierte bereits zu Lebzeiten des Komponisten zur heimlichen Nationalhymne Italiens. In einer imposanten Inszenierung mit der „Venezia Festival Opera“, wird das dramatische Spiel um Liebe und Macht mit prachtvollen Kostümen, imposantem Bühnenbild und über 100 Mitwirkenden einzigartig auf der Gilde Parkbühne in Szene gesetzt werden. Die renommierten Solisten, der große Chor und das Orchester musizieren unter der Leitung des bulgarischen Dirigenten Nayden Todorov. Die Inszenierung stammt von der Regisseurin Nadia Hristo.

Gilde Parkbühne, 31. Juli, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt