×
Mutmaßlicher Täter ist Mitglied der Feuerwehr Salzhemmendorf

Verdächtiger half nach Anschlag beim Löschen

Weserbergland. Einer der Tatverdächtigen des Brandanschlages auf eine Flüchtlingsunterkunft in Salzhemmendorf, der 24-jährige Sascha D., hat offenbar erst den Anschlag begangen und sich anschließend als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Salzhemmendorf an den Löscharbeiten beteiligt. Letzteres bestätigte am Sonntag Salzhemmendorfs Bürgermeister Clemens Pommerening auf Nachfrage der Dewezet. Im Gebäude waren zur Tatzeit 40 Personen. Neben deutschen Bewohnern befanden sich dort 29 Asylbewerber aus Irak, Pakistan, Syrien, Elfenbeinküste und Simbabwe.

Matthias Aschmann

Autor

Matthias Aschmann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt