×
Berufsschüler bauen hölzernes Vordach für Bauwagen

Veranda für die "Pützelzwerge"

Stadthagen (jl). Das Hauptquartier des Waldkindergartens Bückeberg hat räumlich mächtig zugelegt. Der grüne Bauwagen hat jetzt ein großzügiges hölzernes Vordach, das engagierte Nachwuchshandwerker gebaut haben - die jungen Männer im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Holztechnik an der Stadthäger Berufsschule.

Thomas Sattlegger, der stellvertretende Vorsitzende des Trägervereins der "Pützelzwerge" zeigte sich begeistert. Zusammen mit dem Vorbau entstehe der Eindruck, dass der Bauwagen des Waldkindergartens "mehr als doppelt so groß" geworden sei. Der verandaartige Vorbau soll unter anderem in regnerischen Zeiten die Feuchtigkeit aus dem umfunktionierten Bauwagen heraushalten. Vor der Tür können die Kinder jetzt auch ihre Schuhe abstellen. Der Wunsch nach der Erweiterung besteht laut Sattlegger schon länger. Die heiße Phase der Umsetzung hat in diesem Frühjahr begonnen, als der stählerne Unterbau bei der Firma Fricke in Auftrag gegeben wurde und parallel die Arbeiten an der hölzernen Konstruktion im Baubereich der BBS an der Jahnstraße begonnen haben. Simon Bruns, der Lehrer für Fachpraxis im BVJ Holztechnik, hat die angehenden Auszubildenden bei den praktischen Arbeiten an den hölzernen Komponenten des Vordaches angeleitet und hat jetzt auch die Montage am Bauwagen organisiert. Für den Unterricht im rechnerischen Part, die Berechnung von Längen und Masse, zeichnet die Pädagogin Rita Wollmann verantwortlich, die genau so gespannt die Aufbauarbeiten im Wald verfolgte, die Kinder, deren Betreuer und andere. Die gesamte Konstruktion hat nach Bruns' Angaben auch der Prüfungeines Statikers standgehalten, und auch die Tischlerinnung hatte keine Bedenken, dass dieser Auftrag nicht von einem Fachbetrieb, sondern von angehenden Fachleuten ausgeführt wurde. Dazu gehörte übrigens auch ein zünftiger Richtspruch, den Markus Busse aufgesagt hat.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt