×
TuS Hess. Oldendorf 3:3 bei der Reserve des VfB Hemeringen

Valentin Schäfer erzielt den Ausgleich

Fußball (de). In der Leistungsklasse fuhren der TSV Großenwieden und RW Hessisch Oldendorf knappe Niederlagen ein.

Leistungsklasse: Großenwieden - Börry 1:2. In einer ausgeglichenen Begegnung musste der TSV eine knappe Niederlage hinnehmen. Die Platzherren traten verletzungsbedingt ersatzgeschwächt an, lagen aber dennoch zur Pause lediglich 0:1 zurück. Nachdem der Liga-Absteiger, von dem man spielerisch mehr erwartet hatte, das 2:0 markierte, verkürzte Marco Buchmeier in der 78. Minute auf 2:1. Einen von Marten Pape geschossenen Foulelfmeter parierte Börrys Schlussmann. Gegen beide Teams gab es jeweils einmal Gelb-Rot. Marienau - RW Hessisch Oldendorf 3:2. Die Gastgeber gingen nach 20 Minuten durch Hassan Ibrahim 1:0 in Führung, die Tuncay Yalcin nur sieben Minuten später zum 1:1 ausglich, bevor Cihan Teke in der 34. Minute das 2:1 für das Gästeteam markierte. Aber nur vier Minuten danach glich Ali Ibrahim zum 2:2 aus. Martin Wiwiorra war es vorbehalten, in der 64. Minute für den 3:2-Endstand für die SSG verantwortlich zu zeichnen. 1. Kreisklasse: Hemeringen II - TuS Hessisch Oldendorf 3:3. Der TuS Hessisch Oldendorf ist mit einer Punkteteilung ins neue Spieljahr der Staffel 2 der ersten Hameln-Pyrmonter Kreisklasse gestartet. Bei der zweiten Mannschaft des VfB Hemeringen kam die Wollborn-Truppeüber ein 3:3-Unentschieden nicht hinaus. "Es lief noch nicht so rund, wie wir das erwartet haben", sagte TuS-Sprecher Wolfgang Fischer, der vor allem das faire Spiel auf beiden Seiten unterstrich. Der VfB ging nach sechs Minuten 1:0 in Führung, die Bozider Miskulin nur vier Minuten später zum 1:1 ausglich. In der 18. Minute brachte Uwe Quindt den TuS Hessisch Oldendorf mit 2:1 in Front, aber fast im Gegenzug fiel das 2:2, dem der VfB in der 35. Minute das 3:2 folgen ließ. Erst in der 80. Minute war es Valentin Schäfer, der für den umjubelten 3:3-Endstand sorgte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt