weather-image
17°
Handelsstreit USA/China

USA und China gehen im Handelskrieg aufeinander zu

Washington/Peking (dpa) - Die US-Regierung will die für Anfang nächsten Monats angekündigte Anhebung der Strafzölle auf chinesische Importe im Umfang von 250 Milliarden US-Dollar um zwei Wochen auf Mitte Oktober verschieben. Das kündigte US-Präsident Donald Trump als «Geste des guten Willens» auf Twitter an.

Donald Trump will die für Anfang Oktober angekündigte Anhebung der Strafzölle auf chinesische Importe verschieben. Foto: Patrick Semansky/AP

Autor:

Christiane Jacke und Jörn Petring, dpa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt