weather-image
Vielfältige Touren im Kulturland Kreis Höxter

Urlaub fast vor der Haustür

Höxter. Warum in die Ferne schweifen…? Höxter ist nun wirklich nicht weit vom Weserbergland entfernt und doch weit genug, um dort einen Teil seines Urlaubs oder seiner Freizeit als Reisender zu verbringen. Ob orchideenreiche Buchenwälder, malerische Flusstäler, geschichtsträchtige Fachwerkorte oder imposante Burgen und Klöster: Das Kulturland Kreis Höxter ist ein abwechslungsreiches Urlaubsziel.

270_008_6562952_rei101_3108_Broschuere.jpg

Idyllisch eingebettet zwischen Weserbergland, Eggegebirge und Teutoburger Wald hat sich die Region längst einen Namen als Wanderparadies gemacht. In einer neu aufgelegten Broschüre werden unter dem Titel „Wandern & Erlesene Natur“ auf 50 Seiten insgesamt 20 Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vorgestellt, die die Besucher mit der sanft hügeligen Kulturlandschaft und dem Artenreichtum in der Mitte Deutschlands bekannt machen. Angeboten werden sowohl leichte, familienfreundliche oder barrierefreie Touren als auch anspruchsvollere Strecken, die in mehreren Etappen geplant werden können. Highlights zur Region runden die Broschüre ab.

Der Weser-Bever-Höhenweg ist eine 32 Kilometer lange Tour, die oberhalb des Bevertals entlang herrlicher Aussichtspunkte zum malerischen Korbmacherdorf Dalhausen und über das Höhendorf Haarbrück zurück in die Weserstadt Beverungen führt. Kulinarisch Interessierte kommen auf dem Rundweg durch den heilklimatischen Kurort Nieheim auf ihre Kosten. Dort findet nicht nur der „Deutsche Käsemarkt“ statt, sondern auch die Museumsmeile des Westfalen Culinariums, mit leckeren Schätzen der Region, ist eine Attraktion.

Kulturland Kreis Höxter, Corveyer Allee 7, 37671 Höxter, 0 52 71 / 97 43 23, Internet: www.kulturland.orgrsps

Sehr hilfreich zur Information und für die Planung ist die neue Broschüre ’Wandern & Erlesene Natur‘, die 20 Touren in der Region detailliert vorstellt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt