weather-image
25°

Unwetter: Lüderser Straße ist wieder frei

Donnergrollen, Gewitter und Regen: Derzeit zieht eine Unwetterfront über das Stadtgebiet. Besonders betroffen soll nach ersten Angaben Bennigsen sein. Dort würden mehrere Straßen unter Wasser stehen, Keller vollgelaufen sein und Gullideckel hochkommen. Die Feuerwehr ist derzeit im Einsatz. Nicht nur die Mittelstraße würde unter Wasser stehen, auch im Freibad haben die Freiwilligen der Feuerwehr jede Menge zu tun: Die Technikräume sind überflutet, aktuell versuchen die Einsatzkräfte, das Wasser abzupumpen. Derzeit ist die Gestorferstraße, Medefelderstraße stadteinwärts gesperrt. Der Bereich ist stadtauswärts komplett gesperrt.

 

Update 19.11 Uhr: 70 Einsätze nur in Bennigsen verzeichnet die Feuerwehr. Die Feuerwehren Springe und Bennigsen sind mit jeweils drei Fahrzeugen vor Ort, Völksen, Gestorf und Lüdersen sind mit jeweils zwei Wagen angerückt. Die Freiwilligen sind derzeit bei einem Gewerbebetrieb im Einsatz, dort ist der Hof vollgelaufen. Bis auf die Lüderser Straße sind alle Straßen wieder frei.

 

Update 21 Uhr: Die Sperrung der Lüderser Straße an der Bahnunterführung in Bennigsen wurde von der Polizei wieder aufgehoben. Der Verkehr kann die Stelle wieder passieren.

Unwetter
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare