weather-image
23°

Unterwegs nach Saint-Maur

HAMELN/ST. MAUR. Die 14 Mitglieder des ADFC Kreis verbandes, die zu Himmelfahrt am Hamelner Rathaus verabschiedet wurden, sind weiterhin guter Dinge auf ihrer Radtour zur Hamelner Partnerstadt Saint-Maur in der Nähe von Paris.

Wie Horst Maler als Teilnehmer berichtet, sind sie am Samstag in Frankreich angekommen und haben in Maubeuge übernachtet. „Nach über 90 Kilometern sind wir jetzt in St Quentin. Die Fahrt verläuft sehr gut. Leider hatten wir am zweiten Tag einen Unfall mit einem anderen Radfahrer. Zum Glück ging es aber ohne große Verletzungen oder Defekte weiter.“ Ein kurzes Stück hinter Wesel habe es bisher den einzigen Regen gegeben. Insgesamt habe es immer Rückenwind gegeben. Pfingstsonntag war es den ganzen Tag sehr warm. Horst Maler berichtet: „Wir sind weiter gut drauf und werden am Donnerstag in Saint-Maur ankommen. Unter diesem link: https://trackmytour.com/9CJKt könnt ihr unseren Weg verfolgen.“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt