×
„Else“, das Stahlross der Dampfeisenbahn Weserbergland, fährt am Sonntag, 26. Juli, zum Hafenfest

Unter Volldampf geht’s nach Bremerhaven

Weserbergland / Bremerhaven. Das ist Schifffahrt pur. Keine Stadt hat so viele Werften, so vielfältige Häfen und ist so attraktiv maritim orientiert zwischen Forschung, Wirtschaft und Tourismus wie Bremerhaven. Das wird auch wieder deutlich bei der 35. Bremerhavener Festwoche vom 22. bis 26. Juli mit dem Hauptthema „Flottentreffen der Spezialschiffe – Spezialisten“. Und wer dabei sein, aber nicht selber fahren möchte, dem kommt das Angebot der Dampfeisenbahn Weserbergland ja auf jeden Fall gerade recht. Denn „Else“, das alte Mädchen aus Stahl, steht dafür unter Volldampf.

Anzeige

Die große Publikumsparty rund um alles Maritime konzentriert sich aber nicht nur auf den Neuen Hafen, sondern bezieht alle Häfen vom Süden bis Norden in das Programm mit ein. „Spezialisten“ – das bedeutet in diesem Fall, dass die gesamte Vielfalt von Schiffbau und Schifffahrt aufgeblättert wird. Tradition und Geschichte. Innovation und Praxis. Der Neue Hafen mit seinen Kajen ist wieder das Zentrum für Schlepper, Seenot-Rettungskreuzer, Dampfer, Barkassen, Taucherschiffe, die Marine und natürlich auch kleine und große Segelschiffe bis zum stolzen Windjammer.

Der Verein Dampfeisenbahn Weserbergland fährt mit seiner Dampflok 52 8038 und historischen Reisezug am Sonntag, 26. Juli los. Die Fahrt beginnt um 5.30 Uhr in Hameln. Fahrgäste aus Rinteln und Hessisch Oldendorf werden bei ausreichender Personenzahl mit dem Bus nach Hameln gebracht. Die Fahrt führt von Hameln aus über die Einsteigebahnhöfe Bad Münder, Springe, Weetzen, Wunstorf und Neustadt am Rübengebirge zunächst nach Nienburg. Hier muss die Dampflok mit Wasser versorgt werden, was die Freiwillige Feuerwehr übernehmen wird. Nach einem Aufenthalt von etwa Minuten geht die Fahrt dann weiter Richtung Bremerhaven, wo der Reisezug gegen 10.50 Uhr eintreffen wird. Fünf Stunden ist dort Zeit, um die Hafenatmosphäre zu schnuppern. Gegen 16.30 Uhr geht es dann wieder zurück bis nach Rinteln (Ankunft 22.20 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren...

Reservieren unter folgenden -Nummern 0 57 24 / 9 58 57 05

0 57 51 / 89 02 30

0173 / 4 27 39 29.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt