×
SV Sachsenhagen gewinnt beim MTV Rehren A.R. 3:2 / 1:0-Erfolg für den TSV Algesdorf

Union Stadthagen schießt TuS Riehe 7:0 ab

Fußball (luc). Nur drei Begegnungen konnten in der Kreisliga ausgetragen werden. Spitzenreiter SV Union Stadthagen setze sich dabei mit 7:0über den TuS Riehe durch. Der TSV Algesdorf bezwang Schlusslicht Beckedorfer mit 1:0, der MTV Rehren A.R. unterlag dem SV Sachsenhagen mit 2:3.

MTV Rehren A.R. - SV Sachsenhagen 2:3. In einer kampfbetonten Begegnung setzte sich der SV Sachsenhagen dem Spielverlauf nach verdient, mit 3:2 beim MTV Rehren A.R. durch. Mike Sieker brachte den Gastgeber nach einem Freistoß mit 1:0 in Führung (24.), doch bereits im Gegenzug war Tim Hensel per Freistoß zum 1:1-Ausgleich erfolgreich. Erneut durch Tim Hensel, der einen Alleingang erfolgreich abschloss, führte der Gast zur Pause mit 2:1 (39.). Mit einem unhaltbaren Schuss genau in den Winkel baute Dennis Poschlod (49.) die Sachsenhäger Führung auf 3:1 aus. Der MTV konnte durch Mike Sieker, der im Anschluss an einen Freistoß von Mike Bruns per Kopf erfolgreich war (51.), nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. TSV Algesdorf - Beckedorfer SV 1:0. In einem schwachen Nachbarschaftsderby setzte sich der TSV Algesdorf erst in der Nachspielzeit mit 1:0über Schlusslicht Beckedorfer SV durch. In der 17. Minute vergab der Gast die große Führungsmöglichkeit. Zunächst hielt der Algesdorfer Torwart Carsten Sanny einen von Hassan Serhan geschossenen Foulelfmeter. Da ein Algesdorfer Spieler zu früh in den Strafraum gelaufen war, ließ der Schiedsrichter den Strafstoß wiederholen. Erneut trat Hassan Serhan an, wiederum hielt Carsten Sanny. Als sich beide Teams schon mit einer Punkteteilung abgefunden zu haben schienen, schloss Daniel Krause in der 95. Minute den letzten Angriff mit dem Algesdorfer Siegtreffer ab. SV Union Stadthagen - TuS Riehe 7:0. In einer einseitigen Begegnung setzte sich Spitzenreiter SV Union Stadthagen verdient mit 7:0über den TuS Riehe durch. Tarek Dogosh (16.) eröffnete den Stadthäger Torreigen. Durch Yasin Korkmazyigit, der per Foulelfmeter erfolgreich war (32.), führte der Gastgeber zur Pause mit 2:0. Auch nach dem Seitenwechsel lief die Begegnung ausschließlich in Richtung Rieher Tor. Nach dem 3:0 durch Hasan Günes (55.) war Yasin Korkmazyigit mit einem Heber zum 4:0 erfolgreich (72.). Erden Roustem (60.) erhöhte auf 5:0, Ugur Cakir war nur zwei Minuten später zum 6:0 erfolgreich. Zwei Minuten vor dem Abpfiff stellte Selcuk Kilinc den 7:0-Endstand her. 1. Kreisklasse: FC Hevesen - TuS Apelern 5:0 kampflos. Kampflos zu den Punkten kam Spitzenreiter FC Hevesen, da der TuS Apelern keine Mannschaft stellen konnte. SG Rodenberg - MTV Obernkirchen 0:1. Durch einen 1:0-Erfolg bei der SG Rodenberg sicherte sich der MTV Obernkirchen drei beim Kampf um den Klassenerhaltäußerst wertvolle Punkte. In einem recht schwachen Spiel erzielte Sebastian Kuhlmann (52.) das Tor des Tages.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt