weather-image
12°
Ercan Adzis fehlt wegen einer Roten Karte

Union Stadthagen in Tündern

Bezirksklasse (ku). Ein bisschen Spielpraxis konnte Union Stadthagen in der Rückrunde schon tanken, zog sich auf Kunstrasen dabei beim 0:0-Remis in Afferde ganz achtbar aus der Affäre, versäumte es nur, die durchaus vorhandenen Chancen in Tore umzusetzen.

Richtig bitter dabei letztendlich nur die Rote Karte nach einer unbeherrschten Aktion für Leistungsträger Ercan Adzis. Am kommenden Sonntag sollen die Stadthäger beim HSC Tündern II antreten. Tündern rangiert derzeit mit 19 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Im Hinspiel an der Vornhäger Straße gab es eine Galavorstellung der Sevim-Elf: Tündern wurde mit einem überzeugenden 4:1- Sieg nach Hause geschickt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt