×

Uni Potsdam vermisst Kinderfüße

Stadthagen (cst). Rund 200 Kinderfüße sind bei einer Aktion im Schuhhaus Kreft unter die Lupe genommen worden.

"Das ist eine sehr gute Zahl", freut sich Sportwissenschaftler Steffen Müller von der Universität Potsdam. Mit zwei Kollegen ist Müller im Auftrag des Schuhherstellers Ricosta nach Stadthagen gekommen, um für neue Erkenntnisse rund um den Kinderfuß zu messen und zu forschen. Auf dem Fußscanner werden Ballenwinkel sowie Länge und Abstand der Zehen gemessen, auch die Erfassung von Körpergröße und Gewicht steht auf dem Programm. Die Druckmessplatte erfasst die Abroll- und Druckbewegungen beim Gehen. Weltweitgilt diese Messaktion als erste repräsentative Bewegungsmessung von Kinderfüßen. Durch die Produktforschung will Ricosta eine wissenschaftliche Datenbasis aufbauen, um Erkenntnisse für neuartige Kinderschuhe zu gewinnen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt