weather-image
16°

Unglaublich Der VfL siegt mit 4:2 in Leer

Niedersachsenliga (ku). Langsam wird es unheimlich. Nach den guten Heimvorstellungen der Bückeburger konnte die Elf um Trainer Timo Nottebrock einen satten Dreier von den Friesen holen, schlug Germania Leer verdient und deutlich vor eigenem Publikum mit 4:2. "Und das", so der überglückliche Coach nach dem Schlusspfiff, "nach einer eigentlich ziemlich verschlafenen ersten Halbzeit!"



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt