×

Ungemütliches Wochenende

11./12. November: Am Wochenende zieht der Ex-Tropensturm „Rina“ mit viel Regen in Richtung Alpen. Auf seiner Rückseite stellt sich im Weserbergland nasskühles und sehr windiges Wetter ein. Am Sonnabend regnet es zeitweise. Nur am frühen Morgen ist hier und da mit etwas Sonne zu rechnen. Ansonsten bleibt es bis zum Abend beim Dauergrau und höchstens 6 Grad. Gleichzeitig legt der West- bis Südwestwind stark und böig zu. In der Nacht klart es vorübergehend auf, sodass die Werte bis auf 1 Grad sinken. Stellenweise kann es in windgeschützten Lagen sogar leicht frostig werden. Am Sonntag weht uns ein kalter Polarwind um die Ohren. Vorzugsweise am Nachmittag schauen Regen-, Schneeregen- und vereinzelt sogar Graupelschauer vorbei, am Vormittag auch mal die Sonne. Tagsüber sind maximal 6 Grad angesagt, in der Nacht auf Montag rund drei Grad.

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: Nebel, zeitweise auch Sonne, trocken, Temperaturen von minus 4 bis plus 4 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt