×
Polofahrer und Beifahrerin leicht verletzt

Unfallflüchtige fährt Polizei in die Arme

Westendorf (rd). Nach einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 17.20 Uhr an der Westendorfer Landwehr flüchtete eine 31-jährige Polin, die sich jetzt nicht nur wegen Fahrerflucht, sondern auch wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten muss.

Denn die Polin, die seit mehreren Jahren in Deutschland lebt, ist den Beamten, die zu der gemeldeten Unfallstelle wollten, auf der Umgehungsstraße praktisch "in die Arme gelaufen". Sie kam dem Streifenwagen mit ihrem Wagen entgegen und wurde sofort gestoppt. An der Unfallstelle ermittelten die Beamten, dass die Polin aus Richtung Deckbergen kommend auf der Bundesstraße 83 auf einen rechts auf das Firmengelände des Autohauses Niederdorf abbiegenden VW Polo eines 23-jährigen Rintelner aufgefahren war. Dann hatte sie offensichtlich kurz angehalten, war aber sofort weitergefahren, ohne sich weiter um die Situation zu kümmern. Sowohl der Polofahrer wie seine 22-jährige Beifahrerin sind bei dem Auffahrunfall leicht verletzt worden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt