weather-image

Unfall: Mann bei Gestorf lebensgefährlich verletzt

Am Montag gegen 23 Uhr ist es auf der Landesstraße (L) 460 bei Gestorf zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 28 Jahre alter Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden ist.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 28-Jährige mit seinem Mazda 3 auf der L 460, aus Richtung Gestorf kommend, in Richtung Bundesstraße (B) 3 unterwegs. Innerhalb einer Linkskurve verlor er aus bislang unbekannter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach rechts auf den Grünstreifen. Anschließend schleuderte er mit der Beifahrerseite des PKW gegen einen Baum - an dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der 28 Jahre alte Autofahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Während der Unfallaufnahme war die L 460 komplett gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. 


Der schwerverletzte Fahrer wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch eine Ersthelferin und Feuerwehrkräfte versorgt. Durch die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Gestorf wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt, diese ausgeleuchtet und aus dem Unfallfahrzeug auslaufende Betriebsstoffe abgestreut.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt