×

Unerfahrenheit kein Nachteil

Dass ein Politik-Neuling an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Springes steht, sieht die Stadtverbandsvorsitzende Elke Riegelmann eher als Vor- denn als Nachteil: Ein Außenstehender bringe neue Sichtweisen und Anregungen mit. Das belebe. Konstantin Breyer ist vor drei Jahren nach Springe gezogen und in die CDU eingetreten. Er signalisierte Interesse an aktiver Mitarbeit. Als die Ortsgruppe Springe-Alvesrode-Altenhagen im Dezember plötzlich ohne Vorsitzenden dastand, ging der verbliebene Vorstand die Mitgliederliste durch und suchte nach Kandidaten. Breyer wurde daraufhin gezielt angesprochen und sah sich in der Pflicht. Der 52-jährige Berliner wurde einstimmig ins Amt gewählt.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt