×
Baum an der Münsterkirche gefällt

Und wieder hat Hameln eine Kastanie weniger

HAMELN. Nicht ein Pilz hat ihr Schicksal besiegelt (so wie jenes der Bäume am Kastanienwall), sondern ihre Wurzeln seien das Übel, heißt es. Die Kastanie auf dem Grundstück des Pastorenhauses der Münsterkirche wurde am Montag Stück für Stück zerkleinert.

Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt