×

Und nachher ein Bierchen mit den Stars

Wenn Hans Joachim Rickert nach der Bedeutung des Jazz Clubs Minden gefragt wird, antwortet der Vereinsvorsitzende des Fördervereins gern mit einer Anekdote. Die ist gut abgehangen, hat Weltklasseformat und geht so: Er war 1997 beruflich in New York, abends wollte er sich im Blue Note-Club ein Jazzkonzert anschauen, wurde nach dem Kauf der Karte an seinen Platz geführt und stellte etwas überrascht fest, das seine Sitznachbarn auch aus Deutschland kamen, aus Frankfurt. Man kam ins Gespräch, und als er selbst erzählte, wo er zu Hause ist, da wurde zurückgefragt: „Minden? Die Stadt mit dem berühmten Jazz Club?“

4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt