weather-image
22°
Live aus der Sumpfe: Top 20 beenden „Wunschpunsch“-Marathon / 6000 Euro für den guten Zweck

. . . und ganz viele träumen vom „Haus am See“

Hameln. „...und gewonnen hat – das ,Haus am See’!“ Als Carsten Holexa von Radio Aktiv, Maja Jelkmann und Günter Evert von der Dewezet am Samstagabend in der Sumpfblume das letzte Päckchen mit dem Namen des Siegers vom „Wunschpunsch“Marathon aufreißen, ist die Überraschung perfekt: Der Song von Peter Fox hat das Rennen gemacht. Für den witzig-ironischen Text, den hypnotischen Ohrwurm-Effekt der Melodie und den groovigen Rhythmus dieses deutschsprachigen Rap-Songs begeistern sich alle Fans des Berliner Reggae- und Hip-Hop-Musikers. Und Fans hat er viele. Offenbar auch im Weserbergland. Denn: „Stadtaffe“ Peter Fox lässt mit seinem „Haus am See“ beim spannenden Countdown der bis zuletzt geheim gehaltenen Top 20 in der Sumpfe Stars wie Robbie Williams, Rihanna oder Ina Müller und Kult-Songs wie Whams „Last Christmas“ hinter sich.

270_008_4224089_hm301_2812.jpg

Autor:

Karin Rohr


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt