×
Fälle von verschwundenen oder misshandelten Vierbeinern häufen sich / Polizei ermittelt

Unbekannter Tierquäler schießt auf Hauskatze

Bad Münder (st/mf). Bei Katzenhaltern in Bad Münder geht die Angst um. In den vergangenen Wochen sind offenbar mehrere Tiere verschwunden – oder wurden Opfer von Misshandlungen. Jüngstes Beispiel: Lilli. Die zweijährige Hauskatze wurde von einem Unbekannten angeschossen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt