weather-image
12°

Unbekannte zerstören Klosterfenster

Möllenbeck (ur). Empörung herrscht in Möllenbeck über zwei ziemlich gleichartige Vorfälle von Vandalismus im Bereich eines Klosterseitenflügels: Offensichtlich mit Absicht wurde dort ein verglastes Seitenfenster eingeworfen - zunächst waren die zwei unteren Segmente dran und schon wenige Tage nach der Reparatur fielen die oberen Scheiben unbekannten Tätern zum Opfer.

Auffällig dabei: Beschädigt wurden genau die Scheiben, bei denen die Steinewerfer aus dem Schutz vorgelagerter Büsche heraus agieren konnten. Für sachdienliche Hinweise, die zur Feststellung der Übeltäter führen, wurde von privater Seite eine Belohnung von 100 Euro ausgesetzt. Unter der Rufnummer (05751) 2992 werden entsprechende Informationen entgegengenommen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt