×

Unbekannte Täter toben sich am Bison-Heim aus

SPRINGE. Sie versuchten, das Vereinsheim aufzubrechen, zerstörten Möbel und Ausrüstung: Am Vereinsheim des SC Bison Calenberg haben sich diese Woche Unbekannte ausgetobt. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Einbruchdiebstahls und Vandalismus.

Ereignet hat sich die Tat demnach zwischen Montagabend (18 Uhr) und Mittwochmorgen 8 Uhr. Entdeckt hatte sie Andreas Rinklake vom SC Bison. „Als ich ankam, habe ich mich gewundert, dass die Bank so komisch stand“, sagte er der NDZ. Schnell erkannte er das Ausmaß der Randale: Einbruchsspuren an der Vereinsheim-Tür, dazu lagen aus der Grillbude entwendete Gegenstände wie ein Wasser kocher wild verstreut in der Gegend – außerdem hatten die Täter die Grillgarnitur umhergeworfen. Den Sachschaden schätzt Rinklake auf wenige hundert Euro – dazu kommt aber der Ärger über diejenigen, die hier so gewütet haben. Bei der Polizei geht man nicht von Profis aus – Hinweise auf die Täter gibt es aber bisher nicht.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich bei der Polizei in Springe melden: 05041/94290.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt