weather-image
22°
Wilkhahn will wieder auf Vorkrisenniveau wachsen / 21 Neueinstellungen seit Januar

Umsatz legt seit Jahresbeginn um 20 Prozent zu

Eimbeckhausen (mf). Die Krise – sie scheint endgültig überwunden. Der heimische Büromöbelhersteller Wilkhahn hat nach eigenen Angaben in der ersten Jahreshälfte ein Umsatzplus von knapp 20 Prozent gegenüber 2010 erzielt. Die guten Zahlen schlagen sich auch bei der Beschäftigung nieder.

Dr. Jochen Hahne


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt