weather-image
23°
1:3-Auswärtspleite / Zwei Sätze ebenbürtig

TV Bergkrug verliert beim Tabellenführer TuS Zeven

Volleyball (seb). In der Oberliga mussten die Frauen des TV Bergkrug beim Titelaspiranten TuS Zeven eine 1:3 (17:25, 21:25, 25:21, 23:25)-Niederlage einstecken.

Wie so oft wurde der Start komplett verschlafen. Die Schützlinge von Trainer Ole Widderich lagen schnell mit sieben bis acht Punkten hinten. Das Blockspiel klappte nicht so gut. Der Tabellenführer verfügt über eine routinierte und eingespielte Mannschaft und schaukelte den Vorsprung sicher nach Hause. Im zweiten Abschnitt konnten die TVB-Frauen die Partie ausgeglichener gestalten. Nadine Riediger punktete auf der Diagonalen, doch die Gastgeberinnen glänzten mit einer starken Feldabwehr gegen Ende des Satzes und behielten mit 25:21 die Oberhand. Jetzt war der TV Bergkrug endlich im Spiel und bot dem Spitzenreiter Paroli. Der dritte Satz ging mit 25:21 an den TVB und auch im vierten Durchgang konnte sich kein Team absetzen. Zeven hatte am Ende mehr Glück und gewann den Satz und somit auch das Spiel. "Wenn wir den vierten Satz gewonnen hätten, dann wäre im Tie-Break auch die große Überraschung möglich gewesen. In den Sätzen drei und vier waren wir dem Tabellenführer eben- bürtig", analysiert Mannschaftssprecherin Gesa Busche.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt